Beliebt

Endlich kommt die Entschuldigung für Klepatz

Sächsische CDU am 1. April wie gewohnt ehrlich Wie die Torgauer Zeitung (TZ) berichtet, hat sich die sächsische CDU nun endlich zu einer Entschuldigung gegenüber dem Torgauer Unternehmer Dietmar Klepatz durchgerungen. Ein Präsentkorb, überreicht durch die ganze Führungsriege um Stanislaw Tillich, soll nun als Wiedergutmachung für die Verfehlung des Bundestagsabgeordneten Marian Wendt dienen. Dieser hatte […]

Unser Nordsachsen sicher im Blick!

Liebe Besucher der AfD Nordsachsen, wir freuen uns, Sie auf unseren neuen Seiten begrüßen zu dürfen.

Leserbrief zum sogenannten Dieselskandal

Von unserem Mitglied Dr. Günther Medicus, veröffentlicht in der Torgauer Zeitung am 8. März 2018.

Letzte Beiträge

AfD in Nordsachsen stärkste Kraft

Am 28. Februar 2018 durchbrach die Facebook-Seite des nordsächsischen AfD-Kreisverbandes die Marke von 3.000 „Gefällt mir“-Angaben und liegt damit in diesem sozialen Netzwerk nun unbestritten an erster Stelle aller politischen Auftritte aus Nordsachsen. Der derzeitige wöchentliche Zuwachs an Abonnenten der Seite liegt bei rund 2,1 Prozent. Mit mehr als 15 Einzelbeiträgen pro Woche erreicht die […]

Tolerierter Haß auf das deutsche Volk im Bundestag

Bei der turbulenten Plenardebatte am Donnerstag, den 22. Februar, forderte die AfD-Fraktion das Parlament auf, die verächtlichen und volksverhetzenden Äußerungen des türkischen Journalisten Yücel gegenüber der deutschen Nation zu verurteilen. Außerdem forderte die AfD-Fraktion eine Erklärung der geschäftsführenden Bundesregierung darüber, ob es eine inoffizielle Vereinbarung mit der türkischen Staatsführung gab, um die Freilassung von Yücel […]

Kompetent vor Ort

Am 22.02.2018 fand im Bürgerhaus Delitzsch, die mit über 30 Teilnehmern gut besuchte Schulung der künftigen kommunalen AfD-Mandatsträger des AfD-Kreisverbandes Nordsachsen statt.

Grüne Erkenntnisfähigkeit

Der neue Vorsitzende der Partei Bündnis 90/Die Grünen, Robert Habeck, erklärt, jeder Mensch braucht „ein gewisses Maß an Sicherheit. Dieses Bedürfnis hat zugenommen.“ Welch bemerkenswerte Erkenntnis! Gewiß hat dieses Bedürfnis zugenommen, weil immer mehr Menschen merken, was ihnen in den letzten Jahren schrittweise verloren geht. Wir Deutsche verlangen, wie Bürger anderer Länder auch, nicht nur […]

AfD-Bürgerbüro in Eilenburg eröffnet

Neue Anlaufstelle für Bürger und Unternehmer in Nordsachsen Am vergangenen Samstag, den 10. Februar 2018, eröffnete der AfD-Kreisverband Nordsachsen sein neues Bürgerbüro in der Puschkinstr. 9 in Eilenburg.

Die Internet Plattform „Amazon“ bietet Werkzeugset zur Verstümmelung von Menschen an

Einer der entsetzlichsten Paragraphen im BGB ist der § 1631 d, in welchem ausdrücklich die Genitalverstümmlung, allgemein verharmlosend Beschneidung genannt, von Säuglingen und Kindern erlaubt ist.

Pressemitteilung zum Gesetzesänderungsantrag von Detlev Spangenberg

Abschaffung des § 1631d BGB (Beschneidungsparagraph) Mit rechtskräftigem Urteil vom 7.5.2012 hat das LG Köln die Beschneidung (Zirkumzision) eines vierjährigen Jungen als rechtswidrige Körperverletzung festgestellt. Das Gericht hat die aus religiösen Gründen mit Einwilligung der sorgeberechtigten Eltern vorgenommene Beschneidung als gegen das Kindeswohl gem. § 1627 S. 1 BGB verstoßend angesehen. Die Einwilligung der Eltern […]

Neues AfD-Bürgerbüro in Eilenburg öffnet

Interessierte Bürger sind herzlich willkommen Am kommenden Samstag, den 10. Februar 2018, öffnet des neue AfD-Bürgerbüro in der Puschkinstr. 9 in Eilenburg erstmals seine Türen für Besucher.

Kampfansage an die Altparteien

Sächsische AfD hat neuen Landesvorstand gewählt Am vergangen Wochenende versammelten sich in Hoyerswerda die sächsischen AfD-Mitglieder zu ihrem 10. Landesparteitag. Neben zahlreichen Satzungsänderungsanträgen stand die Neuwahl des Landesvorstandes auf der Tagesordnung. Nachdem sich die Versammlung am Samstag mit den Anträgen aus den Reihen der Mitglieder befasst hatte, drehte sich am Sonntag das Personalkarussell. Rund 60 […]

Opfer einer Diktatur nie vergessen

Gendenkveranstaltung an der Wehrmachtsstrafanstalt am Fort Zinna in Torgau am 26.01.2018 Auf erstmalige Einladung der Torgauer Oberbürgermeisterin Romina Barth und des Leiters der Stiftung Sächsische Gedenkstätten in Torgau, Wolfgang Oleschinski, nahmen der AfD-Bundestagsabgeordnete Detlev Spangenberg und der stellvertretende AfD-Kreisvorsitzende Ralph Olenizak an der Gendenkveranstaltung teil.