Linke Gewalt erreicht Torgau

Anschlag auf das Büro des AfD-Bundestagsabgeordneten Detlev Spangenberg

Vom 23. auf den 24. Mai 2018 kam es zu einem Anschlag auf das Torgauer Wahlkreisbüro des AfD-Bundestagsabgeordneten Detlev Spangenberg. Unbekannte durchschlugen mit einem Stein eine Fensterscheibe. Es wurde Anzeige erstattet und die polizeilichen Ermittlungen laufen.

Dieser Übergriff reiht sich in eine Serie von Anschlägen auf AfD-Büros in ganz Mitteldeutschland ein. Allein in Sachsen-Anhalt kam es in der vergangenen Woche zu drei Angriffen auf Bürgerbüros der AfD.

René Bochmann, der Kreisvorsitzende der nordsächsischen AfD, erklärte dazu: „Es ist sehr bedenklich, dass Gewalt als Mittel der politischen Auseinandersetzung nun auch Nordsachsen erreicht hat. Es verwundert allerdings nicht, wenn man bedenkt, dass die regionale Presse neuerdings anonyme, linke Gewaltaufrufe abdruckt. Als demokratische Partei verurteilt die AfD jede Form von Gewalt ausdrücklich!“

Philipp Liehs
Medien- und Pressebeauftragter