AfD-Bürgerbüro in Eilenburg eröffnet

Neue Anlaufstelle für Bürger und Unternehmer in Nordsachsen

Am vergangenen Samstag, den 10. Februar 2018, eröffnete der AfD-Kreisverband Nordsachsen sein neues Bürgerbüro in der Puschkinstr. 9 in Eilenburg. Auch das Alternative Mittelstandsforum, mit dem sich der AfD-Kreisverband das Büro teilt, hat damit künftig einen Anlaufpunkt im Landkreis Nordsachsen. In der Zeit von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr konnten über 100 Gäste und Gratulanten bei Kaffee, Kuchen und belegten Brötchen begrüßt werden. Bei einem Sektempfang um 13 Uhr hieß der Kreisvorsitzende René Bochmann offiziell die Besucher willkommen. Unter den Gratulanten befanden sich auch vielen örtliche Unternehmer, die die Büroeröffnung ausdrücklich begrüßten. Neben dem Bundestagsabgeordneten Detlev Spangenberg und Vertretern des neuen sächsischen AfD-Landesvorstandes, waren auch Vorstandsmitglieder des Alternativen Mittelstandsforums und des Spektrums Aufrechter Demokraten vor Ort. Bei zahlreichen Gesprächen und leidenschaftlichen Diskussionen endete die Veranstaltung in angenehmer Atmosphäre und patriotischer Einigkeit gegen 18 Uhr.

Philipp Liehs